Blooming Minds: Social Printing

Dynamic Diversity In Textile Printing

by ELIZABETH BALADO

Sustainable Innovations

26. März 2024

Elizabeth Balado ist eine Künstlerin, Designerin und Forscherin aus London, die mit ihrem Projekt „Blooming Minds: Social Printing” einen einzigartigen, erfahrungsbasierten Workshop präsentiert. Dieser Workshop wurde im vergangenen Jahr entwickelt und verbindet die psychologischen und physischen Vorteile der Natur mit gemeinschaftlichem Schaffen, indem er Teilnehmer anleitet, ihre eigenen Drucke zu erstellen. Der Workshop ermutigt die Teilnehmer, ihrer eigenen Intuition zu folgen, Blumen und Pflanzen auszuwählen und zu sammeln und dann eine Komposition zu arrangieren, bevor sie mittels einer Hammer-Technik den natürlichen Farbstoff auf Baumwolle übertragen.

Während der Munich Fabric Start wird sie im KEYHOUSE eine Variante des Workshops präsentieren, bei der Besucher:innen diese Drucktechnik auf Tragetaschen anwenden und so ihr eigenes Werk schaffen und behalten können. Elizabeths Forschung konzentriert sich auf die Verbindung von Natur – insbesondere die Verwendung natürlicher und recycelter Materialien – und Gemeinschaft, eine soziale Praxis, die Themen wie psychische Gesundheit mit der Förderung zugänglicher Kreativität verwebt. Ihre aktuellen Arbeiten sind auf Instagram und ihrer Website zu finden. Elizabeth ist offen für die Zusammenarbeit mit Sammlern, Biologen, psychologischen Diensten und anderen, die an der Teilnahme an weiteren Druckworkshops interessiert sind.

———————————————————————–

DIES KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Honestly Hemp – Sustainable Innovations

Ihre Vision: ein komplettes Outfit aus Hanffasern zu kreieren und das Stigma, das diese Pflanze umgibt, zu beenden.


Die Fabric Trends Spring.Summer 25 – Part V

Diese Technologie verfolgt einen revolutionären Ansatz, bei dem ausgediente Autoreifen in die bei der Produktion eingesetzte Mass-Balance-Technology integriert werden.


BLUEZONE Signature Spring.Summer 25 – Part II

Der Designer hat seiner Kreativität freien Lauf gelassen, um seine Vision hoher Qualität zu entwickeln, wobei er die Ctrl+Z Materialwissenschaft von
verstärkt einsetzt.