WE CARE — Das Nachhaltigkeitsprogramm von s.Oliver

Im Rahmen der MUNICH FABRIC START stellt das Fashionunternehmen s.Oliver sein neues Nachhaltigkeitsprogramm vor. Unter dem Claim „WE CARE— for PEOPLE, the PLANET and the FUTURE“ vereint die Unternehmensgruppe zahlreiche Maßnahmen und Initiativen zur Umsetzung von Nachhaltigkeit. Neben der Key Note von Astrid Schödel, Global Head of Quality Management & Sustainability, stellt s.Oliver zudem nachhaltige Looks in der Resource Area aus. Produktseitig stehen hier insbesondere nachhaltige Baumwolle, recycelte Fasern und umweltfreundliche Denim¬Herstellung im Fokus.

Die 1969 von Bernd Freier gegründete s.Oliver Group hat sich innerhalb weniger Jahrzehnte zu einem der führenden europäischen Modeunternehmen entwickelt. Der Konzern beschäftigt international rund 6.400 Mitarbeiter. Neben den Marken s.Oliver, s.Oliver BLACK LABEL, s.Oliver ACTIVE, Q/S designed by und TRIANGLE gehören auch comma, comma casual identity und LIEBESKIND Berlin zum
Portfolio des Unternehmens.

Besuchen Sie unsere ReSource Area, unseren Bereich für nachhaltige und verantwortungsbewusste Produktion und Fertigung der textilen Entwicklungen und Accessoires im Raum K4 . ReSource ist es der am schnellsten wachsende Bereich, der auf der MUNICH FABRIC START vom 03. – 05. September 2019 präsentiert wird. Wir freuen uns sehr, dass s.Oliver in der kommenden Saison mit dabei ist und ausgewählte Highlights aus der nachhaltigen Kollektion während der drei Messetage präsentiert.