NACHHALTIGES SOURCING MIT RESOURCE

21. Dezember 2020

Jede Saison entdecken wir nachhaltige Neuheiten und erweiterte Eco-Sortimente bei unseren internationalen Ausstellern. Unsere Hersteller sind sich einig: es ist entscheidend, die gesamte Lieferkette zu optimieren, um die globale Dringlichkeit für nachhaltige Produkte zu befriedigen.

Natürlich wollen wir unsere Besucher dabei unterstützen, unter den rund 1000 Herstellern, die sich über die vier Hallen des MOC München verteilen, alle nachhaltigen Komponenten für ihre nächste Kollektion zu finden. Deshalb haben wir 2018 die ReSOURCE Area als Nachfolger der bisherigen Organic Selection eingeführt, um unseren Gästen eine komfortable und effiziente Auswahl an nachhaltig gesourcten, ethisch korrekt produzierten Stoffen und Zutaten zu bieten. So haben Sie die Möglichkeit, ein vielfältiges und innovatives Angebot an nachhaltigen Produkten an einem einzigen inspirierenden Ort entdecken. Unsere ReSource Area hat sich zu einem Raum entwickelt, in dem Teams neue Möglichkeiten in der Welt der verantwortungsvollen Mode und Textilien entdecken.

Bei jeder ReSOURCE Edition können unsere Besucher sich außerdem mit den Experten der internationalen Zertifizierungsorganisationen IVN, GOTS und OEKO-TEX austauschen. Die Gütesiegel der unabhängigen Zertifizierungen sorgen für Glaubwürdigkeit und schaffen Vertrauen bei den Verbrauchern, dass sie u.a. eine nachhaltige Textilproduktion unterstützen. Entdecken Sie hier die am häufigsten gestellten Fragen.

Neben dem Angebot an textilen Lösungen für eine Kreislaufwirtschaft können Besucher auch die neuesten Innovationen entdecken, die mit ressourcenschonenden Technologien, umweltfreundlichen Prozessen sowie schadstofffreien Technologien für die Nassverarbeitung entstehen. Auch Weiterentwicklungen von veganem Leder und Accessoires sowie plastikfreie Verpackungslösungen werden in der ReSOURCE Area präsentiert.

Mit rund 800 Artikeln präsentiert ReSOURCE die neuesten Stoff-, Leder-, Verpackungs-, Garn- und Accessoire-Lösungen in Form von recycelten, organischen, GOTS zertifizierten oder regenerierten Qualitäten sowie Zellulose-, Biokunststoff- und Leder-Alternativen neben vielen weiteren nachhaltigen Lösungen. Die etablierte Kollektion verfügt über mehr als 40 einzigartige Zertifikate, die ihre die nachhaltige Herstellungsweise bescheinigen. Zu den neuen ausgestellten Qualitäten gehören biobasierte PA-Stretchstoffe von Brugnoli Giovanni, recyceltes Leder von Raus S., eine neue Reihe von Cupro-Stoffen von Ipeker sowie eine breite Auswahl an zertifizierten Bio-Stoffen von Life Clothes, Marzotto Wool, Cocccon, Hornung und vielen mehr.

Brugnoli Giovanni
Raus S.
Ipeker
Life Clothes
Marzotto Wool
Cocccon
Hornung

Auch zertifizierte Zutaten wie Besätze, Accessoires und Etikett-lösungen werden in der ReSOURCE Area präsentiert, wie z.B. biologisch abbaubare Etiketten aus Sonnenblumenkernen von Könen Additionals, die nach dem Gebrauch eingepflanzt werden können, um eigenen Blumen zu züchten. Oder das vegane Ananas-Leder von We Nordic, die auch Etiketten aus Bagasse, dem Abfallprodukt der Zuckerraffination, herstellen. Zahlreiche Anbieter, darunter Estro, Union Knopf und Nilorn, bieten außerdem eine Reihe von Knöpfen aus natürlichen Materialien wie Muscheln, Horn, Holz, Kokosnuss und Pflanzen an.

Nilon
We Nordic
Estro
Union Knopf
K

Mit der nächsten Ausgabe der ReSOURCE, die im Rahmen der FABRIC DAYS vom 2. bis 4. März 2021 stattfindet, konzentriert sich das MUNICH FABRIC START-Team darauf, das Angebot in der ReSOURCE Area zu erweitern. Mit vielen spannenden Updates, die bald auf der ReSOURCE Online-Sourcing-Plattform erscheinen werden >> www.resource-textiles.com

FABRIC DAYS SPRING.SUMMER 22

02. – 04. März 2021

MOC München