Sustainability

Die Fabric Trends Spring.Summer 25 - Part VI

Fabrics Highlights für Spring.Summer 25 - Part VI

18. April 2024

In der FABRICS Area präsentieren rund 600 internationale Anbieter ihre Materialinnovationen für alle Bekleidungssegmente. Hier wird das komplette Produktportfolio an modischen Web- und Strickstoffen aus Wolle, Baumwolle, Seide, Mischungen und Funktionsfasern abgebildet. Für die Saison Spring.Summer 25 stellen wir Ihnen in unseren FABRICS-Blogposts einige Highlights von internationalen Produzenten vor:

MER FABRIC

Mer Fabric stellt eine neue Linie von gewebten Stoffen für Hemden, Hosen, Kleider und Kinderkleidung vor, die auf die individuellen Bedürfnisse der Kund:innen zugeschnitten sind und sich durch außergewöhnliche Vielseitigkeit auszeichnen. Ihr Engagement für Nachhaltigkeit steht im Vordergrund, während sie innovative Ansätze in der Textilindustrie verfolgen.

MER FABRIC

MERT IPEK

Mert Ipek hat von Anfang an Stoffe aus natürlichen Fasern produziert. Sie bieten sowohl gewebte als auch gestrickte Stoffe aus Seide, Leinen, Wolle und Hanf an. Dabei verfolgen Sie einen nachhaltigen Dienstleistungsansatz und setzen Technologien ein, die eine zukunftsweisende Produktion von Mischgeweben, hochwertigen und zertifizierten Stoffen ermöglicht.

MERT IPEK

ORDU TEKSTIL

Ordu Tekstil präsentiert Stoffe, die hauptächlich aus Modal-, Bambus- und Baumwolle gefertigt und unter Berücksichtigung von nachhaltigen Aspekten produziert werden. Darüber hinaus werden die Kollektionen mit verschiedenen Strickarten wie Jacquard und Waffelmuster ausgestattet.

ORDU TEKSTIL

ÖRKUM TEXTILE

Örkum Textiles stellt als Pionier von nachhaltiger Textilproduktion auf der Munich Fabric Start die neue Kollektion vor. Mit Heritage und Fokus auf Nachhaltigkeit bietet das Unternehmen eine vielfältige Auswahl an umweltfreundlichen Stoffen wie Modal, Tencel, Leinen, Bio- und Regenagri-Baumwolle. Ihr Engagement für Qualität trifft durch innovative Designs die neuen Modetrends. Das dynamische Team sorgt mit kontinuierlicher Weiterentwicklung dafür, dass Örkum Textiles für Stil und Nachhaltigkeit steht. Erleben Sie eine hellere, stilvolle Welt, in der Kreativität und Qualität zusammenfließen.

ÖRKUM TEXTILE

ÖZDOKU

Ein nachhaltiger Lebenszyklus wird von Herstellern und Verbrauchern Tag für Tag zunehmend als wichtiger Faktor betrachtet. Die Frühjahr/Sommer 25-Kollektion von Özdoku umfasst natürliche Farben, als kämen sie direkt vom Feld. Die Stoffdesigns bestehen aus Leinen-, Baumwoll-, Hanf- und Lyocellmischungen sowie aus Pastellfarben der Saison. Zudem stehen leuchtende und kräftige Farben, die die Energie des Sommers übertragen, im Vordergrund.

ÖZDOKU

Das könnte Sie auch interessieren


Die neuesten Accessoires-Entwicklungen für Spring.Summer 25 - Part III

HIGHLIGHTS DER ADDITIONALS SPRING.SUMMER 25

16. April 2024

Die neuesten Entwicklungen für Knöpfe, Bänder, Ziersteine, Verschlüsse, Futterstoffe, Spitze, Stickereien, Einlagen sowie Labelling und Branding-Solutions präsentieren rund 200 international führende Zutaten- und Accessoires-Anbieter in der ADDITIONALS Area auf der MUNICH FABRIC START.

HACKENBERG GROUP

Die Hackenberg Group präsentiert für die kommende Frühjahr Sommer 2025 Saison aufregende Neuigkeiten im Bereich Band, Bund, Textil und Label. Die drei Themen Classical Urban, Mix It Up und Holiday Mood zeigen die unterschiedlichsten Trends in Sachen Farben, Designs und Materialien. Von floralen, knalligen Sommer Prints bis hin zu neutralen, spannenden Minimals ist für jeden etwas dabei. Modische Bundbänder passend zum Taschenfutter oder Elastiks in 3D Optik machen den Look komplett.

HACKENBERG GROUP

————————————————————————–

INDUSTRY PERFECT

Industry Perfect liefert der Textilindustrie als kreativer Ideengeber innovative, nachhaltige Materialien und eigene Kollektionen. Das Produktportfolio des inhabergeführten Unternehmens beinhaltet Leibund Taschenfutterstoffe, hochwertige Strick- und Webbänder sowie handwerklich hochpräzise Hosenbünde – allesamt OEKO-TEX®, GOTS und GRS zertifiziert. Industry Perfect ist Ihr lösungsorientierter Partner für Design, Entwicklung und Produktion und begleitet textile Prozesse von der ersten Ideenfindung bis zur pünktlichen Auslieferung.

INDUSTRY PERFECT

————————————————————————–

KNOPF BUDKE

EXCELLENT BUTTONS – INSPIRED BY NATURE. Nachhaltige Naturknöpfe, GOTS zertifiziert, prägen die Sommermode 2025 von Knopf Budke. Mit neuen Recyclingmaterialien und innovativer Färbetechnik schaffen sie umweltfreundliche Designs. Bio-Polyester verleiht zusätzliche Nachhaltigkeit, während individuelle Anfertigungen den persönlichen Stil betonen. Ein Schritt in Richtung umweltbewusster Mode, die Stil und Ethik vereint.

KNOPF BUDKE

————————————————————————–

KNOPF SCHÄFER

In der Sommerkollektion 2025 von Knopf Schäfer trifft neue Sachlichkeit auf verspielte Leichtigkeit. Zeitlose Klassiker erhalten ihren modernen Look durch die neuesten Trendfarben. Darüber hinaus machen transluzente bis schillernde Knöpfe und Accessoires Lust auf Sommer. Die umfangreiche Echt Steinnuss Kollektion ist dabei besonders auf Modernität und Nachhaltigkeit ausgerichtet.

KNOPF SCHÄFER

————————————————————————–

MAINETTI

Mainettis Fokus richtet sich auf ökologische Nachhaltigkeit und Ethik in der Produktion. Die Verwendung von recycelten Materialien soll eine neue Art des Tragens von Kleidung schaffen, die zwar auf Vermeidung von Verschwendung achtet, dabei jedoch nicht die moderne Ästhetik des dezenten Luxus beeinträchtigt. Mainettis Streben nach präzisen und nachhaltigen Lösungen führt zur Erforschung innovativer Materialien, die Funktionalität, Komfort und Stil miteinander verbinden. Anpassungen werden durch den Einsatz von Technologie leichter zugänglich.

MAINETTI

————————————————————————–

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Honestly Hemp - Sustainable Innovations

Honestly Hemp

Back To The Roots

by NATASHA AMISHA

Sustainable Innovations

11. April 2024

Hanf: eine wahrhaft vielseitige Pflanze, die einst eine der wichtigsten Quellen für handgefertigte Textilien war. Heute kennen die meisten von uns sie unter den Namen „Cannabis“ oder „Marihuana“, die überwiegend negative Assoziationen hervorrufen. Die Absolventin der Design Academy Eindhoven, Natasha Amisha, wollte mit ihrem Abschlussprojekt „Honestly Hemp“ die Ursache für diese Diskrepanz untersuchen. Ihre Vision: ein komplettes Outfit aus Hanffasern zu kreieren und das Stigma, das diese Pflanze umgibt, zu beenden.

Natasha entdeckte bald, dass die Wahrnehmung der Hanfpflanze vor allem auf falschen Vorstellungen beruht und dass sie einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigeren Textilindustrie leisten kann. Hanf ist nicht nur eine robuste Pflanze, die unter den verschiedensten Bedingungen gedeiht, sondern benötigt auch nur wenig Wasser, gehört zu den stärksten Fasern der Natur und gewährleistet somit lange Lebenszyklen. Sie fördert die nachhaltige Landwirtschaft, da sie die Bodenqualität verbessert, und ist antibakteriell, UV-beständig und hypoallergen. Mit „Honestly Hemp“ hat sie sich vorgenommen, dieses faszinierende Naturmaterial an die Spitze der nachhaltigen Lösungen für die Zukunft der Textilindustrie zu stellen.

———————————————————————–

DIES KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Die Fabric Trends Spring.Summer 25 – Part VI

Mit Heritage und Fokus auf Nachhaltigkeit bietet das Unternehmen eine vielfältige Auswahl an umweltfreundlichen Stoffen wie Modal, Tencel, Leinen, Bio- und Regenagri-Baumwolle.


Die neuesten Accessoires-Entwicklungen für Spring.Summer 25 – Part III

Mit neuen Recyclingmaterialien und innovativer Färbetechnik schaffen sie umweltfreundliche Designs. Bio-Polyesterverleiht zusätzliche Nachhaltigkeit, während individuelle Anfertigungen den persönlichen Stilbetonen.


Honestly Hemp – Sustainable Innovations

Ihre Vision: ein komplettes Outfit aus Hanffasern zu kreieren und das Stigma, das diese Pflanze umgibt, zu beenden.



Die Fabric Trends Spring.Summer 25 - Part V

Fabrics Highlights für Spring.Summer 25 - Part V

9. April 2024

In der FABRICS Area präsentieren rund 600 internationale Anbieter ihre Materialinnovationen für alle Bekleidungssegmente. Hier wird das komplette Produktportfolio an modischen Web- und Strickstoffen aus Wolle, Baumwolle, Seide, Mischungen und Funktionsfasern abgebildet. Für die Saison Spring.Summer 25 stellen wir Ihnen in unseren FABRICS-Blogposts einige Highlights von internationalen Produzenten vor:

KASAR & DUAL TEKSTIL

Mit fast 60 Jahren Erfahrung verfügt Kasar & Dual über eine breite Palette an hochwertigen Gewirken, die mit den neuesten Technologien hergestellt werden. Das Unternehmen ist weiterhin ein Pionier in der Branche mit Anwendungen für die Regenwassernutzung und Solarenergie, indem es Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein praktiziert. Dank der weltweit einzigartigen Spezialmaschinen und Projekte zur Reduzierung des Wasserverbrauchs sind sie mit Stolz ein Vorbild für andere Unternehmen der Branche. Das Unternehmen verfügt über die Zertifikate OEKO-TEX, GOTS, OCS und GRS.

KASAR & DUAL TEKSTIL

KUMASH TEKSTIL

Kumash Fabrics, bestehend aus einem dynamischen Team, setzt in ihrer neuen Frühling/Sommer 2025 Kollektion auf anhaltende und soziale Nachhaltigkeit. Mit ihren neuen Trendfarben wie Türkis, Kupfer und Grün setzen sie ein Zeichen für mehr Sensibilität, Transparenz und Zukunftsfähigkeit, unter anderem durch unterschiedliche Webwaren aus Naturfasern wie Baumwolle, Leinen und Tencel.

KUMASH TEKSTIL

LAMI TEXTILE

Die inspirierende Stoffkollektion SS25 von Lami Textile bietet Komfort und ist mit recycelten Materialien sowie Elasthan-Mischungen ausgestattet, um Bewegungsfreiheit zu gewährleisten. Die Stoffe von Lami Textile sind bereit für den Sommer: praktisch, funktional, umweltfreundlich, elegant und weiterentwickelt, um bei Anzugstoffen neben dem klassischen auch einen lässigen Look zu erzielen.

LAMI TEXTILE

LEMAR

Mit der Frühjahr/ Sommer 25 – Kollektion setzt Lemar sein Engagement für umweltbewusste Mode fort. Das Herzstück dieser Kollektion ist Q-Cycle by Fulgar™. Diese Technologie verfolgt einen revolutionären Ansatz, bei dem ausgediente Autoreifen in die bei der Produktion eingesetzte Mass-Balance-Technology integriert werden. Dadurch wird Abfall minimiert und Materialien, die sonst zu Umweltproblemen beitragen würden, erhalten ein neues Leben. Schließen Sie sich Lemar an, um an einer besseren Zukunft zu weben.

LEMAR

M.M.R.A.

M.M.R.A. ist ein portugiesisches Familienunternehmen mit 40 Jahren Erfahrung in der Rundstrickerei. Es exportiert in mehrere internationale Märkte und bietet eine breite Palette von natürlichen, organischen, recycelten und synthetischen Produkten an. Unter den Innovationen sticht die Verwendung von Mischungen aus recycelter Viskose, Bio-Baumwolle, recyceltem Cupro, Nessel, Hanf, Banane mit Ananas und Leinen hervor. M.M.R.A. ist den Zertifizierungen OEKO-TEX® GOTS, GRS und OCS verpflichtet.

M.M.R.A.

Das könnte Sie auch interessieren


BLUEZONE Signature Spring.Summer 25 - Part II

Entdecken Sie die neuesten Innovationen der BLUEZONE - Part II

4. April 2024

In der BLUEZONE präsentieren rund 100 internationale Denim- und Sportswearspezialisten ihre aktuellsten Denim Neuheiten und Innovationen. Die Halle 6 +7 werden zum blauen Hotspot. Parallel zu MUNICH FABRIC START mit THE SOURCE sowie dem KEYHOUSE wird die Zenith-Area mit einem rundum relevanten Rahmenprogramm zum Dreh- und Angelpunkt der internationalen Denim Community.

Mit dem Leitmotiv SIGNATURE laden wir die Industrie dazu ein, in dieser Welt des ständigen Wandels eine klare und einzigartige Vision zu haben, seine eigene SIGNATURE zu zeigen… Lassen Sie uns gemeinsam mit allen internationalen Branchenführern die verschiedenen SIGNATURES definieren oder neu interpretieren, die man in der weiten Welt des DENIMS kreieren kann.

————————————————————————–

ISKO

Die gesamte ISKO SS25-Kollektion verwendet nun ISKOs Ctrl+Z-Materialwissenschaft, im Einklang mit seinem nachhaltigen Ansatz. Hinsichtlich der Kreislaufwirtschaft-Neuheiten ist Re&Up zu erwähnen, das neue, dem Recycling von Textilien gewidmete SANKO-Unternehmen. Auch die Sonderkollektion Denim Redefined – eine einzigartige Kreation von Adriano Goldschmied – zeichnet sich durch die Verwendung verantwortungsvoller Stoffe und elegantes Design aus, während die von Creative Room™ Italia entwickelte RAD RAGS™ Ø WASTE-Kollektion zeigt, wie Outfits, die von ikonischen Denim-Kleidungsstücken inspiriert sind, durch die geschickte Verwendung von Pattern Abfall reduzieren können.

ISKO

————————————————————————–

ISKO™ LUXURY BY PG

Die neueste Luxus-Denim-Kollektion könnte von niemand anderem als Paolo Gnutti stammen. Der Designer hat seiner Kreativität freien Lauf gelassen, um seine Vision hoher Qualität zu entwickeln, wobei er die Ctrl+Z Materialwissenschaft von ISKO verstärkt einsetzt. Das Ergebnis? Eine kühne, saison und genderlose Kollektion mit 8 Capsule Collections: Blob Trotters, Glamour Rock, Aurum Denim, ChArmy, Casanova Denim, Peach Denim, Reef Denim und Disko Denim, die überraschen und unerwartetes zeigen.

ISKO™ LUXURY BY PG

————————————————————————–

MARITAS DENIM

FEWER CLAIMS, MORE FACTS – Maritaş Denim präsentiert die SS-25 Kollektion: Red Hot Chilly Season. Durch die globale Erwärmung steht ein heißer Sommer mit Temperaturrekorden vor der Tür! Diese Kollektion ist echter, authentischer Denim, aber für den Sommer. Leicht, trocken und lässig! Maritaş Denim setzt auf ein Konzept, das Innovation und Nachhaltigkeit verbindet. Natürliche Färbetechniken und regenerative Landwirtschaft sind nur der Anfang.

MARITAS DENIM

————————————————————————–

MTV

MTV wurde 1993 in Benedita, Portugal, gegründet und bietet verschiedene, qualitativ hochwertige Techniken zur Herstellung von Accessoires für Lederbekleidung, wie z.B. Ledergürtel, Lederarmbänder und andere Lederwaren an. Die Qualität der Verarbeitung, moderne Anlagen, die Verwendung von GOLD RATED LWG pflanzlichem Leder, Teamarbeit von Design-Abteilung und Private Labels sind die wichtigsten und erfolgreichen Zutaten für die Qualität und Schönheit ihrer Lederwaren.

MTV

————————————————————————–

ORTA

WIR HÖREN DIE WELT ATMEN – Eine Kollektion aus optimistischem, regenerativem und klimagerechtem Denim. Im 70. Jahr ihres Bestehens ist die neueste Kollektion von ORTA wegweisend für einen 100% regenerativen Öko-Denim. Die Kollektion repräsentiert ein Kontinuum der ORTA-Designästhetik und einer Ethik, die Kunst, Technologie und Nachhaltigkeit mit einem branchenführenden, regenerativen Denim-Modell verbindet: „länger nutzbar, zirkulär und regenerativ“.

ORTA

————————————————————————–

EINDRÜCKE DER BLUEZONE SIGNATURE

————————————————————————–

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


BioBase - Sustainable innovations

BIOBASE

by BIOTEXFUTURE

Green Threads of Change: Revolutionizing Textiles With Sustainable Bio-based Alternatives

Sustainable Innovations

2. April 2024

BIOBASE, ein zentrales Projekt innerhalb des Clusters BIOTEXFUTURE, stellt nachhaltige Alternativen aus verfügbaren Ressourcen für textile Anwendungen mit wettbewerbsfähigen Kosten und Eigenschaften vor. Das übergreifende Projekt BIOTEXFUTURE unter der Leitung des Instituts für Textiltechnik der RWTH Aachen (ITA), des Lehrstuhls für Technologie- und Organisationssoziologie (STO) der RWTH Aachen und des Sportartikelherstellers adidas zielt darauf ab, die gesamte textile Wertschöpfungskette auf biobasierte Materialien umzustellen.

Hintergrund von BIOBASE ist die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen bei der Herstellung synthetischer Polymere, die ökologische, wirtschaftliche und politische Risiken birgt. Das Projekt zielt darauf ab, biobasierte Polymere in der Textilindustrie zu etablieren und ihr volles Potenzial zu demonstrieren. Schlüsselsektoren der deutschen Textilindustrie, darunter Automobil, Sportbekleidung, Innenausstattung und technische Textilien, stehen dabei im Mittelpunkt.

Im Rahmen des BIOBASE-Projekts wird die gesamte textile Wertschöpfungskette ausgewählter Produkte durchlaufen. Durch die schrittweise Erhöhung des technologischen Reifegrades von Technology Readiness Level (TRL) 4 auf TRL 6-7 wird die industrielle Produktion von biobasierten und nachhaltigen Chemiefasern vorangetrieben. Polymere, Garne und textile Flächen werden anwendungsorientiert und unter Berücksichtigung der technischen Anforderungen der Industrie entwickelt.

Die Zusammenarbeit zwischen Forschungseinrichtungen und Industriepartnern ermöglicht die Schaffung von industriell gefertigten Demonstratoren, die eine Leuchtturmwirkung für die deutsche Bioökonomie entfalten.

———————————————————————–

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Die Fabric Trends Spring.Summer 25 – Part VI

Mit Heritage und Fokus auf Nachhaltigkeit bietet das Unternehmen eine vielfältige Auswahl an umweltfreundlichen Stoffen wie Modal, Tencel, Leinen, Bio- und Regenagri-Baumwolle.


Die neuesten Accessoires-Entwicklungen für Spring.Summer 25 – Part III

Mit neuen Recyclingmaterialien und innovativer Färbetechnik schaffen sie umweltfreundliche Designs. Bio-Polyesterverleiht zusätzliche Nachhaltigkeit, während individuelle Anfertigungen den persönlichen Stilbetonen.


Honestly Hemp – Sustainable Innovations

Ihre Vision: ein komplettes Outfit aus Hanffasern zu kreieren und das Stigma, das diese Pflanze umgibt, zu beenden.



Die Fabric Trends Spring.Summer 25 - Part IV

Fabrics Highlights für Spring.Summer 25 - Part IV

28. März 2024

In der FABRICS Area präsentieren rund 600 internationale Anbieter ihre Materialinnovationen für alle Bekleidungssegmente. Hier wird das komplette Produktportfolio an modischen Web- und Strickstoffen aus Wolle, Baumwolle, Seide, Mischungen und Funktionsfasern abgebildet. Für die Saison Spring.Summer 25 stellen wir Ihnen in unseren FABRICS-Blogposts einige Highlights von internationalen Produzenten vor:

GRATEX

Die Spring/Summer 25 Kollektion von Grausam Textil ist geprägt von einer klaren, frohen Farbgebung. Präsentiert wird eine Vielfalt an Drucken mit dazu farblich passenden Jacquards, Garnfärberartikeln, Spitzen sowie Oberstoffen. Durch verspielte Designs sowie verschiedenste Grundmaterialien entsteht eine einzigartige Kollektion voller Ideenreichtum und Möglichkeiten.

GRATEX

HÄNDEL + DILLER GMBH

Seit 1962 strickt Händel + Diller verschiedenste Maschenstoffe in Süddeutschland. Unter der Maßgabe zertifizierter Umwelt- und Sozialstandards werden rundgestrickte Stoffe vor allem für Konfektionäre von Wäsche, Home- und Sportswear, für Orthopädie sowie technische Anwendungen hergestellt. Im Sortiment der Kollektion Spring.Summer 25 sind außerdem GOTS-zertifizierte Wollfleece aus 100 % Merinowolle oder im Cotton-Mix, auch mit Jacquardmusterung, enthalten.

HÄNDEL + DILLER GMBH

HEINRICH SUNDAG – TEXTILDESIGN + VERTRIEB

Sommer, Sonne, Wohlgefühl: gefragt sind kühlende Materialien wie Baumwolle, Leinen, Hanf in uni oder kombiniert. Leinen gewoben oder fein gestrickt, aber auch feine Merinoqualitäten, leicht gewalkt und passend für die Übergangszeit. GOTS und GRS werden ebenfalls geboten.

HEINRICH SUNDAG - TEXTILDESIGN + VERTRIEB

IOAKIMIDIS TEXTILES

Ioakimidis Textiles investiert in Excellenz, indem sie neue Modetrends prognostizieren und diese maßgeblich durch einzigartige Geschichten von Vision und Kreativität mitprägen. Ihre neuesten Designs gewähren einen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten und phantasievollen Wege, wie Sie Stoffe in Ihre Entwürfe integrieren können. Lassen Sie sich inspirieren und erkunden Sie die umfangreiche Kollektion an Uni-Qualitäten aus Baumwolle, Leinen, Rayon- und Viskose in Crêpe, Satin und Musselin sowie fancy Spitzen, Jacquards oder Stickereien und vieles mehr.

IOAKIMIDIS TEXTILES

KARMA KOKTEYL KNITTINGS

Karma Kokteyl ist ein Stoffhersteller mit über 35 Jahren Erfahrung, in denen die neuesten Innovationen der Mode und technologischen Entwicklungen verfolgt wurden. Ihr Hauptziel ist es, ihren Kunden eine schnelle und qualitativ hochwertige Produktion nach individuellem Bedarf zu bieten. Sie sind in der Lage, Stoffe wie Single Jersey, Double Jersey, Jacquards, Ripp oder Piqué herzustellen – hauptsächlich aus Viskose, Baumwolle, Polyamid, Polyester, Leinen und Elasthan, aber auch Markengarne wie Lycra, Modal, Tencel, Lyocell und Bio-Baumwolle. Ziel für die neue Saison ist es, weiterhin mit nachhaltigen Fasern und deren Mischungen sowie Jacquard und Interlock-Strick zu arbeiten.

KARMA KOKTEYL KNITTINGS

Das könnte Sie auch interessieren


Blooming Minds - Sustainable Innovations

Blooming Minds: Social Printing

Dynamic Diversity In Textile Printing

by ELIZABETH BALADO

Sustainable Innovations

26. März 2024

Elizabeth Balado ist eine Künstlerin, Designerin und Forscherin aus London, die mit ihrem Projekt „Blooming Minds: Social Printing” einen einzigartigen, erfahrungsbasierten Workshop präsentiert. Dieser Workshop wurde im vergangenen Jahr entwickelt und verbindet die psychologischen und physischen Vorteile der Natur mit gemeinschaftlichem Schaffen, indem er Teilnehmer anleitet, ihre eigenen Drucke zu erstellen. Der Workshop ermutigt die Teilnehmer, ihrer eigenen Intuition zu folgen, Blumen und Pflanzen auszuwählen und zu sammeln und dann eine Komposition zu arrangieren, bevor sie mittels einer Hammer-Technik den natürlichen Farbstoff auf Baumwolle übertragen.

Während der Munich Fabric Start wird sie im KEYHOUSE eine Variante des Workshops präsentieren, bei der Besucher:innen diese Drucktechnik auf Tragetaschen anwenden und so ihr eigenes Werk schaffen und behalten können. Elizabeths Forschung konzentriert sich auf die Verbindung von Natur – insbesondere die Verwendung natürlicher und recycelter Materialien – und Gemeinschaft, eine soziale Praxis, die Themen wie psychische Gesundheit mit der Förderung zugänglicher Kreativität verwebt. Ihre aktuellen Arbeiten sind auf Instagram und ihrer Website zu finden. Elizabeth ist offen für die Zusammenarbeit mit Sammlern, Biologen, psychologischen Diensten und anderen, die an der Teilnahme an weiteren Druckworkshops interessiert sind.

———————————————————————–

DIES KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Die Fabric Trends Spring.Summer 25 – Part VI

Mit Heritage und Fokus auf Nachhaltigkeit bietet das Unternehmen eine vielfältige Auswahl an umweltfreundlichen Stoffen wie Modal, Tencel, Leinen, Bio- und Regenagri-Baumwolle.


Die neuesten Accessoires-Entwicklungen für Spring.Summer 25 – Part III

Mit neuen Recyclingmaterialien und innovativer Färbetechnik schaffen sie umweltfreundliche Designs. Bio-Polyesterverleiht zusätzliche Nachhaltigkeit, während individuelle Anfertigungen den persönlichen Stilbetonen.


Honestly Hemp – Sustainable Innovations

Ihre Vision: ein komplettes Outfit aus Hanffasern zu kreieren und das Stigma, das diese Pflanze umgibt, zu beenden.



Die neuesten Accessoires-Entwicklungen für Spring.Summer 25 - Part II

HIGHLIGHTS DER ADDITIONALS SPRING.SUMMER 25

21. März 2024

Die neuesten Entwicklungen für Knöpfe, Bänder, Ziersteine, Verschlüsse, Futterstoffe, Spitze, Stickereien, Einlagen sowie Labelling und Branding-Solutions präsentieren rund 200 international führende Zutaten- und Accessoires-Anbieter in der ADDITIONALS Area auf der MUNICH FABRIC START.

CHARLE – PREMIUM – HABERDASHERY

CHARLE – premium haberdashery widmet sich der Entwicklung biologisch abbaubarer Bänder aus hochwertiger Biobaumwolle, Lyocell und Naturkautschuk. Die Schmalgewebe vereinen erstklassige Elastizität mit nachhaltigen Materialien und fördern umweltfreundliche Praktiken. CHARLE bleibt seinem Engagement für nachhaltige Innovationen treu und bietet eine zukunftsweisende Lösung für elastische und unelastische Bänder – hergestellt in Österreich.

CHARLE – PREMIUM HABERDASHERY

————————————————————————–

EZIO GHIRINGHELLI SPA

Die SS 25-Kollektion von Ezio Ghiringhelli SpA zeichnet sich durch zeitlose Qualität, Recherche und Technologie neuer Veredelungen aus, die den Stoffen einen besonders seidenweichen und luftigen Griff verleihen. Geometrische und florale Microdessins lassen dreidimensionale Reliefs entstehen, superleichte Artikel werden durch den Einsatz von besonders feinen Garnstärken erzielt. Jacquard kommt mit Etaminbindung, Stretch-Viskose-Crêpe in einer Palette natürlicher Farbtöne, ganz im Sinne der Nachhaltigkeit.

EZIO GHIRINGHELLI SPA

————————————————————————–

FRANKENBERGER FUTTERSTOFFE

Frankenberger Futterstoffe fokussiert in der neuen Saison Frühling/Sommer 2025 den Ausbau der umweltschonenden Qualitäten aus recycelten Grundmaterialien und setzt auf erweiterte, ökologische Arbeitsprozesse. Durch innovative Dessins und powervolle Prints spiegelt sich das Trendthema „Joy Inside“ sowohl als Lifestyle, als auch Blickfang im Kleidungsstück wider. Trendfarben wie Sepia-Ink und Cloudy-Anis sind Teil ihrer Farbpalette und in vielen Qualitäten erhältlich!

FRANKENBERGER FUTTERSTOFFE

————————————————————————–

GRAF & CO.

Die Graf & Co. Frühjahr/Sommer 25-Kollektion setzt auf raue, organische und geometrische Oberflächen. Metallische und reflektierende Materialien vermitteln Technizität. Die taktilen Designs sind von der wilden Natur inspiriert. Grüntöne unterstreichen die Berufung auf die Natur. Filz, Leder, Stoff, Gummi und erneut nachhaltige und recycelbare Papierverpackungslösungen mit Materialien aus FSC™-zertifizierten Wäldern, recycelten Etiketten aus gebrauchten Plastikflaschen und biologisch abbaubaren Thermotransfers.

GRAF & CO.

————————————————————————–

GUNOLD

Es wird kombiniert im Sommer 2025: Handwerkliche, traditionelle Textiltechniken treffen auf High- Tech und KI, Kunststoffe auf nachhaltige Materialien, modernste Grafik auf Retro-Schriften. Bei Gunold bringt das Metalleffektgarn METY irisierende und schillernde Perlmutt-Effekte in die Mode, inspiriert von Käfern und Muscheln und vereint damit in der aktuellen Designsprache wichtige Attribute wie Natürlichkeit und Glamour. Blumenmotive werden graphisch und farblich leicht verfremdet interpretiert und wirken dadurch nicht nur zeitgemäss, sondern auch erfrischend leicht. Hier gestickt mit COTTY BIO und Effektgarn Poly SPARKLE.

GUNOLD

————————————————————————–

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Being Plucked - Sustainable Innovations

Being Plucked

Artistic Rebellion Against Colonial And Gendered Hierarchies

by SUZANNE CORCESSIN

Sustainable Innovations

19. März 2024

Suzanne Corcessins „Being Plucked” (“Être à Fleur de Peau”) nutzt unkonventionelle Textilien, um gegen die Vorstellung zu argumentieren, dass rupfen und Haarentfernung neutrale Handlungen sind. Suzanne Corcessin betrachtet diese Handlungen als politisch, die koloniale und geschlechtsspezifische Hierarchien aufrechterhalten. Durch das Rupfen von Vögeln und die Ästhetik der Haarentfernung wurden Körper in der Vergangenheit kontrolliert und objektiviert.

Die Installation verwendet Latex, Textilien, Silikon und Federn, um Texturen zu schaffen, die den Betrachter mit widersprüchlichen Gefühlen konfrontieren und neue Perspektiven auf die Debatte über Haarentfernung eröffnen. In dieser alltäglichen Entscheidungs- und Produktdebatte stellt sich die Frage: Wer entscheidet, was richtig oder falsch, schön oder unattraktiv ist?

„Being Plucked” hinterfragt zugrunde liegende Annahmen und beleuchtet die politischen Dimensionen von Entscheidungen über den eigenen Körper. Indem sie Textilien entwirft, die Unbehagen hervorrufen, drängt Suzanne Corcessin auf eine veränderte Wahrnehmung des Akts der Haarentfernung und durchbricht die kolonialen und geschlechtsspezifischen Strukturen, die oft mit diesem Thema verbunden sind.

———————————————————————–

DIES KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Die Fabric Trends Spring.Summer 25 – Part VI

Mit Heritage und Fokus auf Nachhaltigkeit bietet das Unternehmen eine vielfältige Auswahl an umweltfreundlichen Stoffen wie Modal, Tencel, Leinen, Bio- und Regenagri-Baumwolle.


Die neuesten Accessoires-Entwicklungen für Spring.Summer 25 – Part III

Mit neuen Recyclingmaterialien und innovativer Färbetechnik schaffen sie umweltfreundliche Designs. Bio-Polyesterverleiht zusätzliche Nachhaltigkeit, während individuelle Anfertigungen den persönlichen Stilbetonen.


Honestly Hemp – Sustainable Innovations

Ihre Vision: ein komplettes Outfit aus Hanffasern zu kreieren und das Stigma, das diese Pflanze umgibt, zu beenden.