STARKE KOLLEKTIONEN UND NACHHALTIGE KONZEPTE AUF DER VIEW

Gewohnt stark positionierte sich die VIEW Premium Selection als frühes richtungweisendes Messeformat für die Saison. Vom 3. bis 4. Dezember 2019 präsentierten international marktführende Anbieter aus den Bereichen Fabrics und Additionals rund 360 bereits weit ausgereifte Kollektionen zu Spring.Summer 2021. Alle wichtigen deutschen Marken sowie zahlreiche Brands und Designer aus dem benachbarten Ausland waren in München vertreten.

Darunter namhafte Marken wie: ALBERTO | ATELIER GARDEUR | BALDESSARINI | BOGNER | BRAX | BUGATTI | CINQUE | COMMA | ESCADA | ETIENNE AIGNER | HALLHUBER | HESS NATUR | HUGO BOSS | JOOP | LAGERFELD | LAURÈL | LODENFREY | LUISA CERANO | MAC | MARC CAIN | MARC O’POLO | OUI | PEEK & CLOPPENBURG | S.OLIVER | SCHUMACHER | SEIDENSTICKER | SET | STRENESSE | WESTWING

Die große Akzeptanz qualitativ hochwertiger Besucher ist erneut ein deutliches Indiz für diese exklusive Veranstaltung mit ihrem ganz besonderen Flair.

Insgesamt herrschte eine effiziente Atmosphäre und positive Stimmung auf der VIEW, trotz der in vielen Bereichen der Branche herausfordernden Aufgabenstellungen. In intensiven Gesprächen wurden diese engagiert und lösungsorientiert diskutiert. Sei es das sehr komplexe Thema rund um Nachhaltigkeit und Transparenz in den Produktions- und Logistik-Prozessen, die zum Teil geringer werdenden Margen für die Stoffhersteller, die aktuell drohenden oder erfolgten Unternehmensinsolvenzen innerhalb der Konfektion.

‘Mit dem großen Zuspruch der Aussteller und der sich kontinuierlich positiv entwickelnden Besucherfrequenz, insbesondere einem stark besuchten zweiten Messetag, ist die VIEW als frühe Fabric Trade Fair die ideale Vorbereitung für die im Februar stattfindende MUNICH FABRIC START. Trotz der durch die Milano Unica initiierten Terminüberschneidung sind wir nach Gesprächen mit Ausstellern und Besuchern überzeugt, dass wir am Standort München mit dem gewohnt starken internationalen Portfolio drei erfolgreiche Messetage erwarten können.’
Sebastian Klinder, Managing Director Munich Fabric Start

Das Bedürfnis nach früher und Orientierung gebender Information ist groß. Auch vor dem Hintergrund, dass sich führende Konfektionsunternehmen planerisch neu aufstellen, ihre Liefer- und Kollektionsrhythmen überdenken oder diese bereits für die Zukunft neu fixiert haben.

‘Die VIEW als Business- und Kommunikationsplattform wird für uns immer wichtiger, da wir zukünftig noch früher in die Saison starten werden. Alle unsere Divisionen waren über die kompletten zwei Messetage vor Ort. So haben wir bereits sehr gute Erkenntnisse in Bezug auf die anstehenden Farbrichtungen gewonnen. Auch was das Spektrum innovativer Qualitäten angeht. Hier gab es sehr schöne Entwicklungen im Leinen-Bereich, beispielsweise in Kombination mit Tencel.‘
Susanne Schwenger, Marc O’Polo

Als ideales Forum zur Konzeptionsabstimmung stuft auch Manuel Höchel, Lanificio Fratelli Balli, die VIEW ein.

‘Für uns ist die VIEW die perfekte Messe für Planungsgespräche, um auszuloten, welche Strategien unsere Partner verfolgen, um ihnen in der zeitlichen Abfolge ein entsprechendes Angebot bieten zu können. Unsere Kunden lieben diese Messe. Sie haben hier die Möglichkeit, entspannt zu arbeiten, sich zu informieren, um dann entsprechend auf der MUNICH FABRIC START abschließen zu können. Zum jetzigen Zeitpunkt steht ca. 30 Prozent unserer Kollektion für Spring.Summer 2021.‘

Ähnlich auch die Einschätzung von Ted Styliandis von Liberty London.

‘Gleich zu Beginn des ersten Tages haben wir zahlreiche Besucher aus Deutschland und Österreich bedient. Zum jetzigen Zeitpunkt präsentieren wir bereits bis zu 80 Prozent der neuen Kollektion. In den Wochen nach Weihnachten ergänzen wir diese um eine zusätzliche Capsule Kollektion. Großes Interesse besteht bei nachhaltigen Artikeln. Hierzu werden wir noch bis zur Hauptmesse weitere Qualitäten entwickeln.‘

Sonja Kiefer, Designerin aus München, nutzte die VIEW darüber hinaus als Drehort für eine TV-Sendung und zeigte sich ebenso überzeugt von dem breiten und modisch anspruchsvollen Angebot zur neuen Sommer-Saison.

‘Die VIEW ist die optimale Inspirationsquelle für meine nächste Kollektion. Besonders begeistern mich die neuen Entwicklungen, die hier gezeigt werden. Die Hochwertigkeit und modische Kompetenz der Stoffe passt hervorragend in das Genre meiner doch eher klassisch ausgerichteten Abendmode. Dazu gehören vornehmlich Satin, Crêpe, Double Face und immer mehr Stretch für mehr Komfort auch innerhalb der Event Fashion.‘