Honestly Hemp

Back To The Roots

by NATASHA AMISHA

Sustainable Innovations

11. April 2024

Hanf: eine wahrhaft vielseitige Pflanze, die einst eine der wichtigsten Quellen für handgefertigte Textilien war. Heute kennen die meisten von uns sie unter den Namen „Cannabis“ oder „Marihuana“, die überwiegend negative Assoziationen hervorrufen. Die Absolventin der Design Academy Eindhoven, Natasha Amisha, wollte mit ihrem Abschlussprojekt „Honestly Hemp“ die Ursache für diese Diskrepanz untersuchen. Ihre Vision: ein komplettes Outfit aus Hanffasern zu kreieren und das Stigma, das diese Pflanze umgibt, zu beenden.

Natasha entdeckte bald, dass die Wahrnehmung der Hanfpflanze vor allem auf falschen Vorstellungen beruht und dass sie einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigeren Textilindustrie leisten kann. Hanf ist nicht nur eine robuste Pflanze, die unter den verschiedensten Bedingungen gedeiht, sondern benötigt auch nur wenig Wasser, gehört zu den stärksten Fasern der Natur und gewährleistet somit lange Lebenszyklen. Sie fördert die nachhaltige Landwirtschaft, da sie die Bodenqualität verbessert, und ist antibakteriell, UV-beständig und hypoallergen. Mit „Honestly Hemp“ hat sie sich vorgenommen, dieses faszinierende Naturmaterial an die Spitze der nachhaltigen Lösungen für die Zukunft der Textilindustrie zu stellen.

———————————————————————–

DIES KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

ReSOURCE – Spring.Summer25

Zertifizierungen, recycelte Materialien, umweltfreundlich - dafür stehen die nachhaltigen Stoffe aus dem ReSource Bereich.


Die Fabric Trends Spring.Summer 25 – Part IX

Die farbenfrohen Drucke erzählen bezaubernde Geschichten und sind in fünf Farbgruppen unterteilt, die sich perfekt kombinieren lassen.


Die neuesten Accessoires-Entwicklungen für Spring.Summer 25 – Part VI

Die Kollektion dieser Saison ist darauf ausgerichtet, hochwertige Verzierungen und Accessoires anzubieten, die die natürliche Neugierde und Kreativität internationaler Modeschöpfer fördern und anregen.